Schlagwort: Linux

Jellyfin – Abhängigkeiten

Da wollten wir uns gestern noch gemütlich was anschauen, ging aber nicht. Denn die Jellyfin App auf dem AmazonTV Stick meldet, dass es nur noch mit dem Server kommunizieren möchte, wenn dieser in der Version 10.8.4 vorliegen muss. Ich entscheide spontan, dass wir was auf Netflix schauen sollten. Ich hatte das Gefühl, dass dieses Problem nicht schnell aus der Welt geschaffen werden würde.

Weiterlesen

config locked (create)

Mal eben was ausprobieren und dann abbrechen. Das kann bei Proxmox zur Folge haben, dass Container entstehen, die nicht genutzt werden können. Da ich die Einrichtung abgebrochen habe, ist der Container noch gesperrt und kann über die Oberfläche weder gelöscht werden noch ist es möglich, die Installation abzuschließen.

Weiterlesen

Schnitt mit folgen

Nach meiner Update-Orgie neulich stand noch immer ein Neustart des Proxmox-Hosts aus. Ah, das tue ich nur sehr ungern, weil man ja nie weiß, was dann passiert und letztendlich hab ich mich doch schon sehr an all die Dienste gewöhnt, die da auf den verschiedenen Maschinen laufen. Und wenn ich dann da herumdoktern muss.

Weiterlesen

Ubuntu und das 2te Laufwerk

Mein Notebook hat 2 Festplatten. Die SSD mit dem System druff und dann noch ne SATA 1 TB für Daten. Natürlich erkennt Ubuntu alle eingebauten Festplatten. Aber aus einem mir nicht bekannten Grund wird die zusätzliche Festplatte nicht automatisch ins System eingebunden. Und das, obwohl diese fest verbaut ist. Finde ich etwas Sinnlos. Und ist vor allem deshalb ärgerlich, weil dort ja die Nutzdaten liegen. Auch der Krempel, den ich mit der Cloud synchronisiere. Also Bilder und so. Und der Nextcloud-Client meldet nach jedem booten ein Fehler. Zu Recht, die Platte ist nicht da.

Weiterlesen

Rechteverwaltung

Ich liebe Linux. Ich liebe es mit Proxmox und Selfhosting herumzuspielen. Aktuell bastel ich mir mein eigenes Spotify und ein besseres Netflix. Die Aufgabe ist also ein Server auf dem viele Medien zur Verfügung gestellt werden, die ich dann per App von überall abrufen kann.

Weiterlesen

PiHole …. endlich

Oh man … seit Jahren will ich mir schon ne PiHole Instanz aufstellen und damit für ein wenige mehr Anonymität und besseres Performance sorgen. Das war dann heute auch in sehr wenigen Minuten erledigt. Warum hab ich das bloß nicht früher gemacht?

Weiterlesen

Ruhiges Wochenende

Alltägliches

Nach dem mein Sohn also mit seinen Kumpels Party gemacht hat, musste am Samstag erstmal das Haus wieder in Ordnung gebracht werden. Zum Glück war das alles gar nicht so schlimm. Es ist nichts kaputtgegangen, keine Flecken in den Polstern. Nur Pfand einsammeln, Spülmaschine einräumen und Bettwäsche für 6 Personen waschen und trocknen. Und einmal das Haus auf Durchzug stellen.

Weiterlesen