Kein Problem…. drucken unter Linux kann ja nun echt kein Problem sein. So dachte ich. Wie ich aber schnell feststellen musste, gibt es Tausende von Druckern die Problemlos genutzt werden können. Meiner (Epson AcuLaser C1700) gehört natürlich nicht dazu. War ja klar. Google wird schon helfen, dachte ich mir. Aber die ersten Ergebnisse brachten nur sehr schwindelige Anleitungen bzw. grobe Hinweise was zu tun wäre. Für einen Linux Neuling nicht machbar.

Die Stunden verstrichen und nach ca. 1,5 Stunden hab ich dann auf einer polnischen Seite die Lösung gefunden. Ich kann zwar kein Wort polnisch, aber in einem Forum war die Seite mit dem Hinweis verlinkt das dort die Lösung zu finden sei. Ich hab stumpf die Befehle abgetippert und das Ergebnis war das erwünschte.

Im Kern geht es wohl darum das der AcuLaser C1700 baugleich mit dem Drucker Xerox Phaser 6000B ist. Für den gibt es einen Treiber, dieser ist aber unter 32 Bit-Systemen nicht installiert (CUPS 32Bit ist nicht installiert um genau zu sein), und das alles muss man mal eben Nachholen.

Klar, kein Problem.

Hier die passenden Befehle:

sudo apt-get install libcupsimage2:i386  libstdc++6:i386
wget http://download.support.xerox.com/pub/drivers/6000/drivers/linux/en_GB/ 6000_6010_deb_1.01_20110210.zip
unzip 6000_6010_deb_1.01_20110210.zip
cd deb_1.01_20110210/
sudo dpkg -i xerox-phaser-6000-6010_1.0-1_i386.deb

Leider stimmt der Link hinter wget nicht mehr. Ich bin aber fündig geworden und hab mir den Treiber unter

http://www.support.xerox.com/support/phaser-6000/file-download/engb.html?operatingSystem=linux&fileLanguage=en_GB&contentId=116065&from=downloads&viewArchived=false

heruntergeladen. Der wget Befehl fällt also weg, dafür müssen bei den folgenden Schritten die Pfade angepasst werden. In meinem Fall bin ich nach dem Download des Treibers in meinen Download Ordner gewechselt

cd /home/linuxbenutzername/Downloads/

und hab dann mit den Befehlen weiter gemacht wie oben beschrieben. Und am ende lief alles. Danke an den findigen Polen.

Könnte dich auch interessieren: