wer das ließt wird schlau !!!

Fussball
vom 08.07.2016 | letzte Änderung am 08.07.2016

Leute ... nicht der Schiedsrichter, nicht die Spieler und nicht Herr Löws haben Schuld. Einzig und alleine meine Frau hat Schuld daran das die Deutschen aus der EM ausgeschieden sind. Mein Frau ist nämlich eingeschlafen. Auf der Couch. Seit 2006 beobachte ich das jetzt schon. Schläft meine Frau ein, verliert "unsere" Mannschaft.

weiterlesen

Thiel
vom 30.06.2016 | letzte Änderung am 30.06.2016

Ich arbeite ja bei der DTKS, also im Kundenservice der Telekom. Ich kümmere mich da um Produkte und Dienste wie z. B. Homepage oder auch die MagentaCLOUD. Ich bin dabei allerdings nicht am Telefon sondern habe nachgelagerte Aufgaben. Ich hab allerdings von 2000 bis 2006 doch tatsächlich auch meine Brötchen mit der telefonischen Beratung bei technischen Problem verdient. Damals bei T-Online. Lange Geschichte.

weiterlesen

Aufgeschoben
vom 29.06.2016 | letzte Änderung am 29.06.2016

Es ist ja nun keine neue Erkenntnis das man Dinge nicht immer auf die lange Bank schieben soll. Ich mach das aber gerne, leider. Jetzt rächt sich das. In der Renntrecker Szene gibt es ein Forum, der Betreiber will aufhören und ich überlege das Forum zu erwm.de rüber zu holen. Ist ja erstmal ne gute Sache. Ich wollte aber eigentlich schon im Winter erwm.de von WordPress loslösen und dafür den Fahrern die Möglichkeiten bieten sich zu registrieren und Aktivitäten auf der Plattform durch zu führen. Hätte ich das fertig wäre jetzt alles einfacher. Hab ich aber nicht. Jetzt muss ich mich ggf recht hektisch um Lösungen kümmern. Das führt sicherlich wieder zu Altlasten die ich noch Jahre vor mir herschieben werde.

weiterlesen

Menschen
vom 23.06.2016 | letzte Änderung am 23.06.2016

weiterlesen

Politik
vom 10.06.2016 | letzte Änderung am 10.06.2016

Es geht ein Ruck nach Rechts durch dieses und durch viele andere Europäische Länder. Ich hätte irre Lust in die Politik zu gehen um eine Gegenbewegung zu initiieren oder zu begleiten. Nur weiß ich nicht wie und ich glaub es wäre auch nicht sehr von Erfolg gekürt da meine politischen Hauptziele sicher nicht Populäre wären:

weiterlesen

Geduld
vom 03.06.2016 | letzte Änderung am 03.06.2016

... ist so gar nicht mein Ding. Und das ist schon ein riesen Problem. Denn um Geduldig zu erscheinen muss ich enorme Energie aufwenden und bin dennoch gefrustet und gestreßt. Klar!!! 

Das führt dazu das ich wie benebelt bin und einfach den Arsch nicht hochbekomme.

Das führt dazu das Dinge nicht erledigt werden.

Das führt dazu das ich noch mehr gefrustet bin.

Das streßt mich.

Teufelskreis ... ich muss da raus.

weiterlesen

Berufswahl
vom 30.05.2016 | letzte Änderung am 30.05.2016

In der zweiten Klasse machen sich die Kiddies tatsächlich schon Gedanken darüber, auf welche Schule man nach der vierten Wechseln wird. Sicherlich hängt das mit dem Ergeiz und der Sorge einiger Eltern zusammen. Dennoch fragte mein Sohn mich, auf welche Schule er denn später gehen würde. "Kommt auf dich an" war meine Antwort.

weiterlesen

Selbstmitleid
vom 27.05.2016 | letzte Änderung am 27.05.2016

Raucher und andere Suchtmenschen kennen das. Man weiß das man sich nichts gutes tut, findet aber jeden Tag genug ausreden um nicht damit aufzuhören. So geht es mir jetzt auch seit einiger Zeit. Ich hab Ideen im Kopf und schaffe es nicht diese umzusetzen. Nicht weil ich nicht fähig bin, sondern weil ich die Zeit nicht finde. Dabei hätte ich die Zeit. Die verbringe ich aber vor dem Fernsehapparat und lasse mich von berieseln. Und weil das zum Teil so langweilig ist, spiele ich dabei noch auf dem Handy, esse Sachen und trinke Alkohol. 

Aber morgen ... morgen fang ich mein Projekt xy an.

weiterlesen

Webmasters Friday: Einblick auf die Science Fiction
vom 20.05.2016 | letzte Änderung am 20.05.2016

Nach langer Zeit mal wieder eine interessanter Themenvorschlag beim Webmasters-Friday

Wie sehr sind wir und unsere Vorstellungen von der Zukunft von solchen Filmen geprägt? Verändern die Filme und damit ihre Rezeption die Zukunft selber? Betrachtet ihr die Möglichkeiten, die aus der Digitalisierung entstehen, eher als Chance oder als Risiko? Seht ihr Euren eigenen Blog in einem Zusammenhang mit dieser digitalen Zukunft?

weiterlesen

Speicher voll
vom 19.05.2016 | letzte Änderung am 18.05.2016

Zum zweiten Mal in kurzer Zeit, war die 8GB große SD-Karte in meinem Raspberry Pi voll. Das gemeine ist, das der Pi noch fleissig werkelt. Alle ist erreichbar und dennoch geht nichts, denn es kann ja kein Bit mehr in irgendeinen Cache geschrieben werden, womit viele Dienste irgendwie platt sind.

weiterlesen

Zukunft unser Kinder
vom 17.05.2016 | letzte Änderung am 17.05.2016

In seinem Artikel "Ohne Abi bist de nichts"  regt sich der Schreiberling Alex zu recht über eine Talkrund mit Anne Will auf. Er schreibt

Die Frage ist doch nicht, wie bekommen wir alle Kinder dazu Abitur zu machen. Sondern wie schaffen wir es, dass Kinder ungeachtet ihrer Herkunft Abitur machen können. Die Frage lautet, wie reduzieren wir den Anteil an Akademikerkindern und erhöhen den Anteil an Arbeiterkindern an den Universitäten. Die Frage ist, wie ändern wir dieses bildungsfeudale System in dem letztlich nur die privilegierten unter sich bleiben.

weiterlesen

Wie sieht der Blog den eigentlich aus
vom 17.05.2016 | letzte Änderung am 17.05.2016

Ab und an lese ich das ein Blog etwas an seinem Design geändert hat und dann stelle ich ganz verwundert fest das ich gar nicht weiß wie es dort so aussieht. Ich lese diverse Blogs täglich ohne die Seite jemals zubesuchen. Das liegt einfach daran das ich Feedly verwende (und davor Google Reader) und so nur den RSS-Feed auf mein Device gesandt bekomme. Das ist für mich extrem praktisch. Kurze Ladezeiten auf dem Handy und alle relevanten Infos an einer Stelle. 

Den Bloggern gegenüber ist das aber total gemein. Die machen sich nämlich häufig richtig viele Gedanken darum wie die Seite aussieht, wo welches Element zu finden ist. Und ich? Ich ignoriere das einfach alles. Ein wenig schäme ich mich...

weiterlesen

Google Drive und Raspberry, Raspberry control und DLNA-Server
vom 28.04.2016 | letzte Änderung am 26.04.2016

Google-Drive mit meinem Raspberry

Wie ja schon an der einen oder anderen Stelle erwähnt nutze ich den Google Drive. Ich hab ein Chromebook und dadurch 100 GB Speicher im Drive bekommen. Wer bin ich, das ich den nicht nutze. Aus unterschiedlichen Gründen, halte ich es aber für schlau eine Offline Kopie des Drive in meinem lokalen Netzwerk zu haben. Der erste Schritt dazu ist also den Drive in meinem Raspberry zu mounten. Wie das geht hab ich in meinem ersten Linux Tutorial beschrieben.

Raspberry Pi mit dem Google Drive verbinden


Raspberry kontrollieren

weiterlesen

Marketing ... nur Marketing
vom 26.04.2016 | letzte Änderung am 25.04.2016

Da geh ich einmal mit offenen Augen durch den Lidl statt nur Blind dem Einkaufszettel zu folgen und schon werde ich überrascht. Leider nicht angenehm.

Ich lauf nämlich an dem Regal mit Miracle Whip vorbei. Aus Gründen der Kalorienzählerei kaufen wir meist die fettreduzierte Mayo. Im Salat ist das auch okay, aber will man sich mal nen Sandwich machen, schmeckt die nicht so dolle. Finde ich. Daher bin ich recht erfreut als ich neben den dunkelblauen (normale Mayo) und den hellblauen (die Leichte) Deckeln auch noch grüne Deckel entdecke. Die Leichte mit Joghurt steht da drauf ... vielleicht schmeckt die ja besser.  

weiterlesen

CSI Friedrichsfehn
vom 20.04.2016 | letzte Änderung am 25.04.2016

Es scheint Hoffnungslos. Ein Junge ist verschwunden. Man versucht den Tagesablauf zu rekonstruieren um so auf mögliche Verdächtige schließen zu können. Letzter Hinweis ist ein Selfie des Jungen der auf Instagram hochgeladen wurde. Keiner weiß wann oder wo dieses Bild geschossen wurde.

Doch der junge und nerdige Kriminaltechniker hat eine Idee. Er sieht im Auge des Jungen eine Spiegelung. Er zoomt ins Bild, was komplexe Tastatureingaben und Rechenpower benötigt und kann das Rätsel lösen. Es handelt sich um kein Selfie. Die Mutter hat das Bild geschossen, auf der Terasse des Hauses. Wahnsinn... der Vater ruft die Mutter an, das Rätsel ist gelöst. Die beiden sind einkaufen und Eis essen ... puh!!

weiterlesen

Heute schon geblogt?
vom 22.04.2016 | letzte Änderung am 20.04.2016

Die Frage stellt sich fraghasi ... 

Eine Frage die ich mir auch regelmäßig stelle. Überhaupt die Frage nach dem, wann man was bereits erledigt hat und wie andere es schaffen soviel mehr am Tag zu schaffen wie ich. Die Antwort ist wohl relativ einfach: Disziplin und Sachen einfach mal Weglassen. Abends nicht mit Wein und Stumpfsinn-TV an sich vorbei rauschen lassen und dabei Einschlafen sondern die Freizeit sinnvoll nutzen. So einfach ist das wohl...

weiterlesen

Google Drive als Laufwerk einbinden
vom 16.04.2016 | letzte Änderung am 14.04.2016

Da ich es nicht schaffe Google Drive mit meinem Desktop zum synchronisieren zu bewegen, hab ich mich gefragt warum ich eigentlich synchen will. Ganz klar, damit ich die Daten der Cloud auch offline zur Verfügung habe. Das ich offline bin kommt aber sehr selten bis gar nicht vor. Warum also nicht einfach online auf die Daten zugreifen. Um das zu erledigen hab ich mir das Fuse filesystem over Google Drive installiert. 

Wie auf der Seite beschrieben, sind die Schritte auch total einfach:

weiterlesen

Daisy D.
vom 14.04.2016 | letzte Änderung am 13.04.2016

Dieser Artikel gehört zu einer Reihe von Beispielen, die Skizzieren sollen wie unsere Gesellschaft mit einem bedingungslosen Grundeinkommen aussehen könnte.

weiterlesen

Trekstor und keine Ende
vom 10.04.2016 | letzte Änderung am 10.04.2016

Wie ich neulich schrieb, wollte ich versuchen auf dem Trekstor Surftab Twin 10.1 das System Remix OS zu installieren. Leider ist dieser Versuch gescheiter. Zwar wurde der versprochen Eintrag im Bootmenü vorgenommen, ein Booten war aber dennoch nicht möglich. Nach vielem hin und her hab ich es dann irgendwann in der Nacht geschafft meinen bootmgr Eintrag unter Windows zu überschreiben. Das wiederum führte dazu das ich kein Windows mehr starten konnte.

Super ... 

weiterlesen

Erna P.
vom 10.04.2016 | letzte Änderung am 10.04.2016

Dieser Artikel gehört zu einer Reihe von Beispielen, die Skizzieren sollen wie unsere Gesellschaft mit einem bedingungslosen Grundeinkommen aussehen könnte.

Erna ist Mitte 50. Ihre Kinder sind schon lange aus dem Haus. Ihr Mann und Sie haben immer gearbeitet.Sie hat keine großen Schulden, nur die üblichen kleinen Kredite. Kredite die notwendig sind um das mindeste an Komfort ermöglichen zu können. Es hat nie gereicht um Besitztümer anschaffen zu können. Leben für den Moment könnte man sagen. Erna hat zwar einen Beruf. Glücklich ist Sie mit diesem nicht.

weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen - eine FAQ
vom 08.04.2016 | letzte Änderung am 07.04.2016

Das bedingungslose Grundeinkommen wäre die Lösung vieler unserer (und der Europäischen) Probleme. Mit der folgenden FAQ möchte ich euch dieses Thema etwas näher bringen.

Was ist das bedingungslose Grundeinkommen (im folgenden auch gerne bG genannt)?

weiterlesen

Kleine Linux Anekdote...
vom 07.04.2016 | letzte Änderung am 07.04.2016

Wenn ich mit Leuten darüber spreche das ich mich mit Linux in der Welt bewege, wird meistens Kopfschüttelnd abgewunken. Dann hört man Geschichten darüber was mit Linux alles nicht geht. Meistens z.B. das man irgendwelche speziellen Programme für irgendwelche sehr speziellen Geräte braucht. Das mit das in den letzten 2 Monaten noch nicht so gegangen ist, spielt dabei natürlich keine Rolle.

Aber mit dem Hintergrundwissen passierte folgendes....

weiterlesen

Ferien vorbei
vom 04.04.2016 | letzte Änderung am 04.04.2016

Heute war der letzte Tag bevor für meinen Sohn die Schule und für meine Frau und mich das Arbeitsleben wieder los geht. Und mit diesem kommenden Montag muss ich auch wieder aktiver werden. Ich lasse alle meine Hobbies aktuell richtig schleifen. Schon wieder breitet sich die Lustlosigkeit in meinem Kopf, meinem Körper und meinem Geist aus. Ich treibe so vor mich hin und komme meinen selbst gesteckten Zielen kein Stück weiter. 

Immerhin ernähre ich mich seit einer Woche wieder vernünftiger. Eine Woche kein Fastfood. Das ist für mich schon mega. Wirklich!!!

Synchronisieren

weiterlesen

Linux Woche 1 - Google Drive synchronisieren
vom 13.03.2016 | letzte Änderung am 03.04.2016

Puh ..... das hat mich jetzt einiges an Nerven gekostet. Seit ich mein Chromebook habe, nutzt ich auch den Google Drive. Hat sich halt angeboten da ich durch das Chromebook 100 GB freigen Speicher im Drive erhalten habe und das Chromebook selber nicht wirklich viel Speicherplatz hergibt. Auf jeden Fall sind halt alle Daten die ich auf verschiedenen PCs nutze im Google Drive gespeichert. Auf dem Chromebook greife ich direkt auf die Dateien zu, am Handy nutze ich eine App um bestimmte Ordner zu synchronisieren und unter Windows gibt es ja ebenfalls eine Anwendung von Google. 

weiterlesen

Linux Tag 3-4
vom 05.03.2016 | letzte Änderung am 05.03.2016

Ich will mich ja nicht stressen lassen, hatte ich gesagt. Aber wie es sich gehört, hat mein kleiner Stinker von Sohn im unpassendesten Moment den Wunsch geäußert etwas drucken zu wollen.

Kein Problem.... drucken unter Linux kann ja nun echt kein Problem sein. So dachte ich. Wie ich aber schnell feststellen musste, gibt es Tausende von Druckern die Problemlos genutzt werden können. Meiner (Epson AcuLaser C1700) gehört natürlich nicht dazu. War ja klar. Google wird schon helfen, dachte ich mir. Aber die ersten Ergebnisse brachten nur sehr schwindelige Anleitungen bzw. grobe Hinweise was zu tun wäre. Für einen Linux Neuling nicht machbar. 

weiterlesen

Linux Tag 2
vom 02.03.2016 | letzte Änderung am 02.03.2016

Nach dem also gestern Debian 8 installiert wurde, stellte ich fest ich nicht die volle Auflösung meines Monitors und der Grafikkarte verwenden konnte. Dann hab ich mich ein wenig umgeschaut .... und kam zu keiner sinnvollen Lösung. Auch ohne mit dem System gearbeitet zu haben, fühlte sich dieser beginn nicht richtig an. 

Heute hab ich mich dann für eine Kubuntu Installation entschieden. Während des Installierens überlege ich mir die nächsten Schritte. In der Vergangenheit hab ich bei ähnlichen Versuchen immer gleich losgelegt und versucht alles an Anwendungen zu finden, was ich so benötige bzw. unter Windows genutzt habe. Ich nehme mir fest vor das diesmal nicht zu tun. 

weiterlesen

Vom Weg abgekommen ...
vom 01.03.2016 | letzte Änderung am 01.03.2016

Die letzten 14 Tage waren extrem stressig. Mein Arbeitgeber hat ein neues Produkt gelauncht und hänge irgendwo in der Supportkette und musste einiges Aushalten. Stress auf Arbeit ist ja was tolles. Die Tage vergehen schneller und man fühlt sich gebraucht. Ein Gefühl das man in einem großen Konzern leider nicht immer hat. Leider fallen einem in solchen Zeiten auch immer die Unzulänglichkeiten der zuarbeitenden Kollegen auf. Und das leider in alle Richtungen.

Die gefühlte Tatsache das 70% der Kollegen eigentlich für Ihre Tätigkeit nicht befähigt sind, macht dann auch das gute Gefühl wieder weg, das man so bekommt wenn man seine eigene Arbeit ziemlich erfolgreich erledigt.

Sei es drum, so ist es eben.

weiterlesen

Hoher Speicherverbrauch und WLAN Bridge
vom 12.02.2016 | letzte Änderung am 10.02.2016

Meinen Raspberry als WLAN-Bridge zu verwenden, schien mir eine ziemlich gute Idee gewesen zu sein. Leider hat sich herausgestellt, das es in der Praxis nicht zuverlässig funktioniert. Ohne Vorwarnung können sich die Geräte nicht mehr mit dem Hotspot verbinden. Man sieht das Netzwerk, sieht wie das Endgerät versucht zu verbinden aber scheinbar abgewiesen wird. Startet man den Service oder besser dern Pi komplett neu funktioniert es wieder. Nur wie lange ... das weiß im Vorfeld keiner.

weiterlesen

Gelesen und eine Meinung dazu
vom 10.02.2016 | letzte Änderung am 10.02.2016

Seit vielen Jahren verfolge ich diverse Blogs und Online Portale über deren RSS-Feeds. Dabei hab ich eine Flut von ca. 200 Beiträgen pro Tag. Vieles davon ist nicht weiter erwähnenswert, aber zu manchem habe ich aber doch eine Meinung. Ich will aber nicht auf den Seiten kommentieren, das Volk ist mir da zu anstrengend. Also kommentiere ich hier, den hier bin ich mein eigener Herr.

Behindert hab ich gesagt

weiterlesen

Miete vs Eigentum
vom 30.01.2016 | letzte Änderung am 30.01.2016

Vor 10 Jahren um diese Zeit bin ich regelmäßig von Oldenburg aufs Dorf rausgefahren um zuschauen ob endlich ein Bagger auf meinem Grundstück steht und die Bauarbeiten für unser Eigenheim beginnen. 10 Jahre ... der Wahnsinn. Das war was damals. Schlaflose Nächte hab ich gehabt. Hin und her gerechne. Was macht man wie. Was können wir uns leisten, was zahlt uns die Bank. Die Wünsche der Frau umsetzen und dennoch nicht zuviel ausgeben. Der Wahnsinn. 

weiterlesen

Angebliches ERWM-Ende - neue Version TeamTools - Pi unter Controlle
vom 28.01.2016 | letzte Änderung am 28.01.2016

Ich betreue die ERWM. Das ist die deutsche Meisterschaft der Rasentreckerrennen. Da grade Winterpause ist habe ich mich anderen Themen zugewandt. Z.B. diese Seite wieder belebt oder mit dem Raspberry rumgespielt. Ich hab auch viel Zeit bei der neuen Version meines TeamTools verbraten. Dabei habe ich aber die ERWM etwas vergessen. Jetzt gab es wohl in der Szene schon Gerüchte ich würde das nicht mehr machen. Was für ein schrecklicher Irrtum. Ganz im Gegenteil, das Projekt soll weiterleben und technisch muss ich da noch einiges machen. Aber dazu später mehr an dieser Stelle. 

weiterlesen

Linux und ich werden doch noch Freunde
vom 27.01.2016 | letzte Änderung am 27.01.2016

Ich konnte mich bisher nicht mit Linux anfreunden. Das liegt vor allem daran, das ich Kontakt mit Linux immer nur dann gesucht habe, wenn ich eine Alternative zu Windows gesucht habe. Und obwohl ich in der Hauptsache im Browser arbeite, viel es mir immer schwer zu wechseln. Vor allem daher, da ich bei der Lösung von Problemen immer auf komische Anleitungen gestossen bin, die vor allem in Konsolentipperei ausarten. 

weiterlesen

Was ist den das für ein Rechner
vom 16.01.2016 | letzte Änderung am 16.01.2016

Ich hab ja einen neuen Router. Dieser zeigt mir an, welche Geräte mit dem Router verbunden sind. Während ich mir diese Liste so anschaue, finde ich dort ein Gerät vor das keinen Namen hat. Es heißt nur PC-IP-Adresse. Ich überlege welches Gerät das sein kann. Alle anderen Geräte kann ich zuordnen. Mein Desktop-PC, mein Smartphone, das Smartphone meiner Frau, der Receiver. Aber dieses eine Gerät nicht. Hab ich meine Daten mal einem Nachbarn gegeben und der ist seit dem über meinen Router online? Kann das sein? Ich sitze also an meinem Chromebook und überlege wie ich herausfinde wo dieses Gerät den sein soll.

weiterlesen

Mehr Power und Lobhudelei auf AVM
vom 14.01.2016 | letzte Änderung am 14.01.2016

Lange... wirklich lange habe ich mir mit gerungen. Mein Arbeitgeber bietet an meinem Haus "nur" einen 16er Anschluss. Der lokale Mitbewerber bietet für ähnliches Geld einen 50tausender Zugang. Aus Loyalität zu meinem Arbeitgeber hab ich mich 3 Jahre gegen einen Wechsel gewehrt.

weiterlesen

Windows Tablet - Trekstor surftab wintron 10.1
vom 10.01.2016 | letzte Änderung am 13.01.2016

weiterlesen

Trekstor Wintron goes Android
vom 13.01.2016 | letzte Änderung am 13.01.2016

oder auch nicht.

Ich bin ja nicht so wahnsinnig begeistert von meinem Trekstor Tablet. Ich glaub das die Hardware zu schlecht für Windows 10 ist. Daher dachte ich mir das ein nettes Android mit doch weiterhelfen könnte. Das ist aber alles gar nicht so einfach wie ich mir das dachte. Das Tablet hat ja Intel Inside und daher müssten ja alle x86-Systeme wie z.B. Ubuntu oder eben auch x-86-Android auf dem Tablet laufen. Dachte also ich mache mir einen Bootstick fertig und installiere das mal flott.

weiterlesen

Anna - die ersten Eindrücke
vom 09.01.2016 | letzte Änderung am 09.01.2016

Anna, eine Pudelwelpe, ist einen Tag vor Weihnachten als zweiter Hund in unsere Familie gekommen. Der "alte" Keks ist mittlerweile zwei Jahre alt und tatsächlich verblassen die Erinnerungen daran wie er als Welpe gewesen ist. Daher dachte ich, das ich das hier mal im Falle von Anna etwas dokumentiere.

Anna ist also ein Pudel. Papa ein weißer Großpudel und die Mutti ein normaler Pudel in grau. Anna ist zur Zeit schwarz, aber wie wir erfahren haben kann sich die Fellfarbe wohl noch ändern. 

weiterlesen

Ein wenig PHP und CSS
vom 03.11.2015 | letzte Änderung am 03.11.2015

Zwei neue kleine Tutorials sind online gegangen. Einmal beschreibe ich wie man mit PHP das aus einer Datenbank ausgelesene Datum neu formatiert und zum anderen wie ich per CSS Elemente fixiere.

weiterlesen

Projekt-Bereich eröffnet
vom 02.11.2015 | letzte Änderung am 02.11.2015

Langsam füllt sich alphathiel.de mit neuen Inhalten. Ich hab heute den Projekt-Bereich eröffnet. Hier werde ich die vielen großen und kleinen Projekte, in denen ich so stecke, vorstellen. Für interessierte Nutzer lässt sich so auch die Weiterentwicklung nachverfolgen. Gestartet bin ich mit der Dokumentation meines eigenen CMS-Systems, das diese Seite erzeugt, den Team-Tools und der Musikdatenbank VyNils

weiterlesen

Wirr warr
vom 25.10.2015 | letzte Änderung am 25.10.2015

Irgendwann wollte ich nichts mehr ins Netz schreiben. Einfach weil es ja nur Zeit kostet. Manchmal fehlt mir diese Medium aber. Das ausspeichern von Gedanken. Das Ablegen von Informationen, die dann vll doch jemanden nutzen ausser mir. Dann probier ich wieder mit irgendwelchen Plattformen rum und am Ende lande ich hier. Hier auf meiner selbsgebauten Homepage.

Komisch...

weiterlesen