blog · 29. März 2021

Tagesabschluss 0008 / 2021-03-29

Ein wenig Doof…

… bin ich ja manchmal auch. Die letzten Wochen waren extrem streßig. Und irgendwie wunderte ich mich darüber. Gerade im Job war es doch irgendiwe außergewöhnlich viel. Heute dagegen, ziemlich ruhig. Hab Dinge weggeschafft die ich schon seit Wochen vor mir herschiebe. Ähnlich wie Freitag, und das war dann schon nen moment seltsam. Und dann kam die Erkenntnis. Wie jedes Jahr haben alle noch eben versucht vor dem Urlaub den Schreibtisch sauber zu bekommen. Noch eben vor der Frozenzone nen Update einspielen. Das eine Thema da im Kundenservice plazieren und so weiter. Meine Chefin versucht noch immer Dinge zu verstehen und das Team in den Griff zu bekommen. Auch das kostet Zeit. Zeit die ich gerne investiere weil sie da nen guten Job macht. Aber heute? Heute waren ganz viele im Urlaub und alles geht ein wenig in den Standby. Hat was schönes.

Hightec in meinem Haus

Für meinen Job muss ich manchmal Dinge an einem Apple Endgerät testen oder nachvollziehen. In unserem Team gab es dafür einen über 10 Jahre altes Mac-Book das mittlerweile nicht mehr aktualisert werden konnte und auch ziemlich schwach auf der Brust war. So leierte ich dem Chef-Chef neue Hardware aus der Tasche. Hardware die heute per Post zu mir geliefert wurde. Und so tippe ich gerade auf einem MacBook Air diesen Artikel. Muss schon sagen. Ist schon irgendwie nett so ein Apple gedöns. Alles sehr wertig und stimmig. Keine Frage. Das Gewicht ist mir durch das Alu-Case beinahe etwas zu doll. Aber das ist sicherlich geschmackssache. Ich möchte gerne die Tage ein wenig damit arbeiten. Einfach um mal ein Gefühl dafür zu bekommen und damit ich dann später sagen kann: so toll ist dieses Apple-Zeugs gar nicht. Und dann zurück zu meinem Linux-bespieltem-HP-Notebook.

Nachtrag zum 27.03.2021

An dem Tag hatte meine Mutter Ihren Geburstags. Irgendwas Mitte 70ig. Ganz langsam geht es auf die 80ig zu. Schon irre. Und an diesem Tag schreibt die, von mir sehr geschätzte, Novemberregen ein wenig über Ihre Mutter. Zufall? Meine Mutter ist bei Facebook und Youtube, schaut Amazon Prime und ist überhaupt Digital ganz gut unterwegs. Sie versteht zwar kein bißchen was da passiert. Aber das ja auch egal. Sie konsumiert halt. Grundsätzlich ne gute Sache. Manchmal kommt sie aber an Ihre Grenzen und fragt mich dann um Hilfe. Klar … gerne. Und sie sagt dann immer sehr schnell, das sie zu dumm sein und das nicht kapieren kann. Und in dem Fall ist das einfach eine Ausrede. Eine Ausrede dafür das man gar keien Lust mehr dazu hat hier Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Man möchte nur noch diese Dinge tun und diese Dinge sollen einfach funktionieren. Das ist für mich auch okay. Aber warum muss man dann so tun als ob. Ich könnte viel besser damit um, wenn einfach gesagt wird: Alex… die Fehlermeldung. Kümmer dich.

Layouten

Ich bin mit dem Layout meiner Startseite nicht mehr zufrieden. Da ich jetzt ja bereits den 8ten Tagesabschluss schreibe sieht das mit den Überschriften nicht mehr so prickelnd aus. Auch die Artikel selber sind für mich noch nicht so richtig gut strukturiert. Da gibt es sicher noch Optimierungspotential. Ich versuchs mal mit Zwischenüberschriften. Ist das besser?