Shoppen, Planung und Reinlichkeit | 0030 / 2021-04-24

Click&Collect

Am Mittwoch hab ich Click&Collect noch verteufelt, aber heute weiß ich es besser. Click&Collect hat mich nämlich vor Dummheiten bewahrt. Ich hätte viel zu wenig Schrauben bestellt. Außerdem welche die viel Optisch viel zu filigran gewesen wären. Andere Dinge die ich brauchte hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm. Die Bestellung wäre übereilt und falsch gewesen. Wie gut das der Hornbach-Shop mich davor geschützt hat.

Heute hab ich dann nochmal drüber nachgedacht, Strecken ausgemessen und gerechnet. Nachdem ich den Schraubenpreis gesehen habe, habe ich dann noch etwas umgeplant und glaube das jetzt alles gut wird. Und da ich diesmal alles mit Reservierung bestellen konnte, bin ich mir ziemlich sicher das alles gut wird. Montag kann ich abholen. Was ein Glück muss ich heute nichts mehr machen.

Reinlichkeitsfimmel und die Intelligenz

Meine Frau und ich schauen ja gerne Reality-TV Formate. Im Schnitt gehören die Teilnehmer:innen nicht gerade zu den schlauen Menschen. Wenn dort jemand Schlau erscheint, dann kann man sich sicher sein das er im Deutschen Durchschnitt liegt. Umso erschreckender wie viele von den Fratzen ein Abitur haben. Aber ich komme vom Thema ab.

Immer wieder gibt es in diesen Formaten Personen, die ausdrücklich einen ausgeprägten Sauberkeitsfimmel haben. Da wird darauf bestanden das alles seine Ordnung hat, immer geputzt wird und so weiter. Grundsätzlich ja ne gute Eigenschaft. Komisch ist nur, das es meistens die offensichtlich dümmsten Personen im Raum sind, die diesen Fimmel in sich tragen. Gibt es da einen Zusammenhang? Wird hier versucht etwas zu kompensieren? Gibt es vielleicht auch ne alte Volksweisheit das man Dumm sein kann, aber doch zu mindestens Sauber sein sollte?

Falsche Wertung

Ein Nachbar benötigt EDV-Hilfe. Kein Ding. Mach ich. Ich empfehle ihm in eine SSD zu investieren damit die Kiste schneller wird. Biete ihm auch drei verschiedene Modelle in verschiedenen Größen an. Und natürlich entscheidet er sich für die billigste Variante. Wir sprechen hier von einem Lehrer der eine Platte für 20€ statt die große für 100€ nimmt. Nach meinem Einwand das es für mich weniger Arbeit und für ihn mit weniger Risiko verbunden ist, wen wir die alte Platte einfach clonen und er dazu die große nehmen sollte, macht er das auch. Aber, warum ist man an der falschen Stelle geizig? Viele viele tausend Euro für Handwerker und Material ausgeben damit der Garten schön ist, aber bei dem täglichen Arbeitsgerät wird um 50€ gefeilscht.

Aber vermutlich denkt er das auch über mich, wenn er meinen Garten sieht …

1 Kommentar

  1. Haste nun M8-Schrauben genommen?

    Der Zusammenhang zw. Putzfimmel und mangelnder Intelligenz ist: die Regieanweisung. Dir ist doch klar, dass das nicht alles unerwartet und „in echt“ abläuft…

    Der Start der Alternative: e2e4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.