Ein Webring sie alle zu knechten

Das kennen die Kids gar nicht mehr … die armen Ahnungslosen.

Eigentlich waren die Webring(e??) eine geniale Idee. Jeder platziert etwas Code auf seine Seite und verbindet so, teilautomatisiert, verschiedene Internetseiten miteinander. Man kann sich also einfach durchs Netz treiben lassen und Welten entdecken, die noch nie ein anderer betreten hat. Bei manchen Seiten war das tatsächlich der Fall.

Und als der Thomas Gigold in seinem Blog berichtet hat, dass er eine Webring gegründet hat, so ganz Retro und vielleicht ein wenig Ironisch …. da war ich Feuer und Flamme.

Trotzdem hat es Wochen gedauert, bis ich mich damit näher beschäftigt habe. Leider hab ich prompt festgestellt, dass der Thomas da eine ungültige URL hinterlegt hatte und konnte so dem Webring nicht beitreten. Hab Thomas dann über Mastodon informiert und jetzt ist alphathiel.de Teil des Rings. Bedauerlicherweise bin ich erst der zweite Teilnehmer. Ich hoffe, es kommen noch mehr dazu … denn sonst macht das ja keinen Spaß.

Los los … mitmachen

Also los Ihr Blogger dieser Welt … macht mit im uberblogr-Webring.

11 Kommentare

  1. Prinzipiell interessant, kenne ich schon etwas länger, etwa als Fediring von https://mit.der.bolt.durch.bayern/ .

    Allerdings erfülle ich die Kriterien nicht, von daher ist wohl erst Mal noch Essig mit anmelden. Empfehlen kann man sowas dennoch, weil das Konzept spannend ist und ich selbst so auch schon ein paar interessante Seiten gefunden habe.

    • Alexander Thiel

      9. Oktober 2022 um 17:59

      Ja … in den Fediring muss ich dann wohl auch noch rein.

    • Danke für den kleinen Bericht … Die Mindestlebzeit habe ich jetzt mal auf 3 Jahre runter gesetzt und bin sehr offen für Vorschläge.
      Am Ende ist der Gedanke hinter dem Ring eigentlich vor allem, (private) Blogger ein bisschen mehr zusammen zu bringen.

  2. Aber irgendwie funktioniert das nicht wie ich es erwarte, oder ich erwarte es falsch 🙂
    Ich dachte, wenn ich bei Alex auf den WR-Link klicke, dann lande ich bei der nächsten „verlinkten“ Seite, finde dort evtl. einen weiteren „Uber-Link“ usw.
    Aber ich komme stattdessen auf eine relativ nüchterne Seite, wo im unteren Bereich die Mitglieder aufgelistet sind. Ringmässig ist das irgendwie nicht… mache ich was falsch?

    • Alexander Thiel

      10. Oktober 2022 um 11:37

      Das Problem ist wohl, dass es aktuell nur zwei Einträge im Ring gibt. Das gilt es zu ändern.

  3. Nachtrag:
    Aah, ich glaube, Alex hat nicht alle Links gesetzt… es müssten mindestens Nächster und Vorheriger sein, er aber verlinkt bisher nur auf den Webring.

  4. Nee, auch nicht… hmpf.

    • Alexander Thiel

      10. Oktober 2022 um 22:51

      Also hier bei mir jetzt… da funktioniert das.

      • Ich habe es jetzt verstanden:
        Nein, du erfüllst nicht die Bedingungen für den Webring:
        > Die „Nächste“ und „Vorherige“ Links sind Pflicht, der Link zur Ring-Website sowie „Zufall“ nicht <

  5. Die Vor und Zurück Pfeile sind doch in der Seitenleiste vorhanden. Sogar mit schönem Text dazu.