Auf Vorrat kaufen

Es gibt Lebensmittel die man einfach immer braucht. Kaffee gehört wohl dazu. Zu mindestens in meinem Haushalt. Wir sind dabei die ganz klassischen Filterkaffeetrinker. Und wir trinken immer nur Jakobs Krönung. Das ganz normale. Klassisch halt. Hat meine Frau mit in den Haushalt gebracht.

Funfact: Wenn DDR Bürger Ihre West-Pakete von der Verwandtschaft bekommen haben, war da immer Kaffee drin und das war immer Jakobs. Und deswegen verkauft sich noch heute Jakobs Kaffee im Osten besser als andere Kaffeesorten. Hat mir mal jemand erzählt.

Da Jakobs nicht grade billigen Kaffee verkauft, lohnt es sich hier also auf Angebote zu schauen und Kaffee auf Vorrat zu kaufen. Und das praktizieren wir so auch schon seit einigen Jahren.

Seit einigen Monaten schmeckt uns der Kaffee zu hause nicht mehr so. Und der bekommt mir auch gar nicht gut. Sodbrennen und so ein Quatsch. Maschine gesäubert, entkalt. Mehrfach. Geärgert das es nichts hilft. Am Kaffee kann es ja nicht liegen. Ist ja immer der gleiche. Hat sich was an der Wasserqualität geändert? Brüht die Maschine nicht mehr heiß genug auf?

Jetzt ist meiner Frau bei der vorletzten Packung der letzten Palette aufgefallen: Wir haben eine stärkere Jakobs Dröhnung erwischt. Wie konnte das nur passieren? Jetzt trinke ich gerade eine Tasse „normalen“ Jakobs Kaffee .. und der ist wunderbar.

Schreibe einen Kommentar