blog · 3. April 2021

Tagesabschluss 0012 / 2021-04-02

Joyn

Ja, wir schauen uns gerne Trash-Formate im TV an. Und als übergewichtige Menschen schauen wir auch gerne The Biggest Looser. Und natürlich kann man sich über das Format streiten und man kann das gut oder schlecht finden.

Ich schaue das gerne. Zum einen ist es immer ein „so schlimm ist es bei mir noch nicht“-Effekt, der sich dann im Laufe der Staffel zu einem „wenn der das hinbekommt, kann ich das auch“ entwickelt. Und beim Finale … das mit dem Finale ist dieses Jahr ein Problem. Denn das haben wir verpasst. Wir nehmen TV ja immer auf, damit wir die Werbung spulen können. Wenn es dann zu kurzfristigen Programmänderungen kommt, bekommen wir das nicht mit. Als wir dann also am Montagabend die Folge vom Sonntag schauten, erfuhren wir am Ende der Folge, daß das Finale direkt am nächsten Tag war. Es lief also bereits. In eine laufende Sendung rein schalten ist doof. Also TV aus und später eine Lösung suchen.

Ich musste dann feststellen, dass es keine Wiederholungen dazu gab. Es blieb also nur etwas online zu machen. Auf der Webseite kann man sich die ganze Sendung wohl anschauen. Dachte ich, das müsste auch über Joyn gehen. Ist ja schöner am TV zu schauen als auf m Lappy. Bei Joyn gibt es aber, mit dem kostenlosen Account, nicht alle Folgen. Die letzten beiden Fehlen. Vermutlich, mit viel warten, wären die Folgen da aufgetaucht. Aber ich war schon beim Ausprobieren der App nach wenigen Minuten total genervt von der Werbung. Ich buchte also das Joyn-Probe-Abo. Und tatsächlich wurde das Finale freigeschaltet.

Und jetzt hänge ich schon seit drei Abenden vor Sidneys Welt. Und dann muss ich noch schauen, ob ich wirklich schon alle Steel Buddys-Folgen geschaut habe. Katastrophe….

Bettwäsche

Irgendwann hörte ich meine Frau im Schlafzimmer ächzen. Ohne mich? … Sie stand am Schrank und suchte nach Bettwäsche, ihr Ferkel. Auf jeden Fall Stand sie da und fluchte vor sich hin. Im Laufe der letzten 18 Jahre hat sich einiges an Bettwäsche angesammelt. So muss man Berge an Stoff bewegen. Total ätzend. Das nervt mich dann auch immer. Seit wir einen Trockner haben, brauchen wir aber ja eigentlich nur noch ein Set pro Bett. Waschen, trocknen aufziehen. Fertig.

Ich schlug also vor die Bettwäsche auszusortieren. Das wurde dann erstmal vertagt. Natürlich. Im letzten Herbst renovierten wir dann das Gästezimmer / Büro. Bei der Gelegenheit wurde dem alten Bauernschrank ein neuer Anstrich verpasst. Beim Einräumen des Schrankes schlug ich nochmal vor: Komm wir sortieren aus. Der Plan: Für jedes Bett 2 Bettwäschen Sets. Der Rest zum Alt-Kleider. Total schlau. Tooooootal gut. Hab dann auch einen Berg Wäsche weggebracht, aber es waren definitiv mehr als 2 Sets übrig geblieben. Es ist halt schwer mit dem aussortieren.

Heute dann für die Schwiegereltern das Gästebett bezogen und dann werde ich angeschnauzt das ich die falsche Bettwäsche nehme. Mein Blick war sicher sehr sehr verwundert. Wirklich sehr verwundert. Ich nahm an das wir nur noch „richtige“ Bettwäsche im Haus hätten. Also das was als schön und gemütlich empfunden wird. Die beste OST-Germanin lächelte … sie konnte sich nicht trennen. Und ich werde nie verstehen, warum man sich von Dingen nicht trennen kann, die man eigentlich nicht nutzen möchte.

Gaming

Am Abend am Tisch zusammen gesessen und Jenga gespielt. Gesellschaftsspiele sind immer was tolles. Vor allem wenn die einfach uns simple sind. So das man auch noch ein Gespräch führen kann. Und kurzweilig müssen die sein, damit man sich ordentlich foppen kann. Jenga ist also toll. Und toll war auch, das der Junior mitgespielt hat und voll im Gamging-Fieber war. Und er kann jetzt auch endlich verlieren. Und er ist ein großer Junge … nicht mehr lange und er ist ein junger Mann. Ich freue mich.

Neues Design

Beim alten Design, war die Startseite doch sehr schlicht, was gut ist. Wenn aber alle Artikel denselben Titel haben, etwas mau. Leider ließ sich keine Vorschau auf den Artikel aktivieren, daher hab ich spontan das Theme gewechselt. So richtig Glücklich bin ich damit allerdings noch nicht. Da muss ich noch mal bei. Mit ruhe und so. Und am richtigen Rechner. Irgendwie ging das alles am MacBook nicht so, wie ich es wollte. Fühlte sich komisch an….