Ich brauch keinen Computer mehr …

Das hab ich komischerweise in letzter Zeit von ganz vielen Leuten gehört. Komisch weil Heise das kürzlich auch thematisiert hat.

Wenn jemand mit dünnen Lippen und etwas angeekeltem Blick sagt: „Ich brauch ja keinen Computer mehr ….!“ gefolgt von dem Fingerzeig auf das iPhone in der Hand … dann denke ich immer:

„Und das ist auch gut so!“

Denn seien wir mal ehrlich. Die allerwenigsten können wirklich mit dem Ihrem Windows oder Apple PC umgehen. Die brauchen tatsächlich nur ganz wenige Features und sind damit glücklich. Die Welt wird etwas sicherer und besser dadurch das nicht mehr jeder einen PC im „Büro“ stehen hat. Genauso ist es gut wenn sich diese Leute nicht mehr im Internet bewegen sondern am besten über Apps direkt auf geschlossene Plattformen wie Netflix, Facebook oder Instagram sind.

Das restliche Netz nutzen dann die Nerds. Jedem das seine, gell!!

2 Kommentare

Sabienes 22. Januar 2019 Antworten

Ich denke, dass für viele ein Smartphone, aber noch mehr ein Tablet eine echte Alternative zu einem Rechner oder Laptop darstellen. Das ist viel unkomplizierter, geht nicht so schnell kaputt und man spielen und Videos anschauen. Was will der User mehr?

LG
Sabienes

Alexander Thiel 24. Januar 2019 Antworten

Mir fällt das schon noch einiges ein. Text auf Smartphone oder Tablet schreiben ist z.B. der Horror …. ich brauch ne Maus und echte Tastatur.

Schreibe einen Kommentar