10 Finger ist kein Standard aber absolut notwendig

Vor einigen Jahren, schrieb ich eine Bewerbung und führte als Fähigkeit mit auf das ich die Tastatur meines Computers virtuos mit 10 Fingern bedienen könnte. Mein Bewerbungscoach zu der Zeit war der Meinung, ich sollte das streichen.

Standard. Jeder könnte flüssig seinen Computer bedienen. Eine offenbar weit verbreitete Annahme.

Das ist aber vollkommener Quatsch. In meinem Umfeld müssen 8/9 aller Kollegen zum tippen auf Ihre Tastatur schauen. So merken Sie erst wenn Sie einen ganzen Satz geschrieben haben, ob Sie einen Fehler gemacht haben. Manchmal schreiben Sie und sind gar nicht im Eingabefeld. Alles geschrieben ist gar nicht geschrieben. Und das bei einem Schneckentempo tippen.

Davon abgesehen kann man Shortcuts auf seinem PC nur Sinnvoll nutzen wenn man weiß wo die Tasten liegen. Fensterwechsel, Autohotkey … Copy/Paste. Alles das klappt nur richtig gut wenn man Blind unterwegs ist.

Und dann kann man Zeit sparen, weil die weg auf dem Bildschirm kurz sind. Und dann ist man professionell.
Und alles andere ist albern.

Schade das das kaum einer zu würdigen weiß.

Schreibe einen Kommentar