Es gibt so viel zu tun

Meine Listen an Dingen die ich so erledigen möchte / muss wird nicht kürzer. Es gibt die eine Liste die Pflicht ist. Da sind so Dinge drauf wie Hecke schneiden, Terasse bauen, Flur renovieren. Und dann gibt es die eigentliche FUN-Liste. Da sind so Dinge drauf wie neue Dinge für https://erwm.de programmieren, bloggen und und und. Also so Computer-Dinge halt.

Und vermutlich hab ich das hier im Blog schon x mal geschrieben, aber ich hab im privaten keinerlei Selbstbeherrschung. Und so gammle ich lieber vorm TV also was Sinnvolles mit meiner Zeit anzufangen. Es gibt aber auch einfach viel zu viele Serien. Und dann so viele SpinOffs. Und dann will man das eine Sehen weil man das andere gesehen hat. Und dann läuft da ein Trailer zu Picard und man bekommt irre Lust alle alten Star Trek Serien zu schauen. Endlich mal in der richtigen Reihenfolge … und und und.

Und so ist es jetzt schon wieder Mitte Januar und ich hab nichts vorzuweisen.

Zu meiner Verteidigung: Computerkram fällt mir einfach schwer wenn im Haus trubel ist. Wenn der 12 jährige hier rumhängt. Wenn der Fernseher für die Frau läuft oder jemand in der Küche aktiv ist. Geht nicht. Dann bin ich unkonzentriert und gestresst. Was komisch ist. In der Firma sitze ich in einem Großraumbüro und da rennen hundert Menschen rum. Ist dann kein Ding für mich. Naja, vielleicht ist da mehr Routine. Mag sein.

Und wenn ich dann mal was mache, dann geht alles schief. Und ich bin nicht nur gestreßt sondern auch noch gefrustet.

Ja und dann überlege ich mir, das ich Abstriche machen sollte. Ich lass das bloggen sein. Ließt doch eh keiner. Aber ich blogge ja für mich. Das niederschreiben von Gedanken hilft mir, damit abzuschließen. Mache ich das nicht, kommen die zu jeder möglichen Zeit wieder hoch. Also blogge ich dann doch wieder. Aber dann komme ich ja wieder nicht zu den anderen Dingen.

Ich muss mir da was ausdenken ….

Schreibe einen Kommentar