30 Tage Challenge – Tag 1

Veröffentlicht am:

Meine Frau schenkt mir zum 43ten Geburtstag Parfüm und eine Fitness-Challenge-Box mit dem Titel „Fit im Home-Office“. Ich bin also unsportlich und stinke.

Teddy ist auch vollkommen empört

Was soll man da sagen. Vermutlich hat sie recht. Bluthochdruck hab ich jetzt schon einige Zeit mitzukämpfen, Schultern schmerzen seit einiger Zeit, ich hab viel Kopfschmerzen und mein Bauch entwickelt sich leider in eine vollkommen falsche Richtung. Es scheint also eine gute Idee zu sein, etwas zu tun. Und damit der Druck auf mich noch höher wird, werde ich euch einfach an meinem Gesundheitsprogramm teilhaben. Ist das nicht toll?

Die alphathiel-Diät

Eigentlich ist es ja ganz einfach. Wenn du abnehmen möchtest, esse weniger und bewege dich mehr. Aber in der Realität ist das nicht so einfach. Ich werde die Tage dazu mal einen ausführlichen Artikel schreiben. Für diese neue Diät-Runde möchte ich mir es sehr einfach machen. Ich will nicht Kalorien oder Punkte zählen. Ich möchte meinem Verstand beibringen auch bei der Nahrungszunahme logisch zu handeln. Essen ist weder Belohnung noch Genuss. Essen erfüllt den Zweck den Körper mit Energie zu versorgen. Fertig.

Darum messe ich meine Nahrungsaufnahme in einem einfachen Raster:

  • klein – Eine kleine Portion … also ein Toast mit Marmelade oder ein Apfel oder ein Joghurt mit Früchten oder ein Vanille-Pudding.
  • normal – Ein Hotelfrühstück, ein Teller warme Mahlzeit in der Kantine oder im Hotel.
  • doppelt – es war lecker und ich hab von allem zu viel gegessen.

Getränke: Ich trinke immer nur Zuckerfreie Getränke, Kaffee mit 0,1 % Milch oder eben Wasser. Ich gebe also nur in Liter an, was ich am Tag zu ca. zu mir genommen habe. Extra gebe ich nur an, wenn ich Schnaps oder Bier getrunken habe.

Was sonst so?

Ich hab die Woche in meiner Freizeit wieder büschen was mit PHP und HTML gemacht. Ich bin da ja kein Profi und hab mir alles selber beigebracht. Bin aber mittlerweile soweit das ich weiß wie es aussehen soll und die dazu passenden Zeilen Code blind schreibe und es dann manchmal auch schon im ersten Versuch klappt.

Manchmal mach ich aber auch super doofe Tippfehler, die ich dann auch beim dritten Mal lesen, des Quellcodes nicht sehe. Spass macht mir das.

Über die Arbeit der letzten Woche spreche ich aber lieber nicht. Und über Schule sowieso nicht.

Und ich räume mal wieder auf alphathiel.de auf. Ich hab bei der Cloud-Zentrale einen Artikel zum Thema WebDAV-Verbindung zu MagentaCLOUD und zur Nextcloud geschrieben. Dann können die passenden Beiträge hier natürlich weg.

Der Artikel ist nix dolles und nix neues. Aber eben ne Grundlage die ich vermutlich bei anderen Artikeln immer wieder benötige.

<Täglicher Gesundheitscheck>

Mahlzeiten: normal | doppeltTrinken: 1,5 Liter + 2 Bier
Blutdruck: 129 / 89
Bewegung: 1 Stunde Gassi mit den Hunden, ein wenig Haushalt
Gewicht:
30 Tage-Challenge: Atem und Entspannungsübungen. Schulterkreisen – Sehr angenehm.

</Täglicher Gesundheitscheck>