Bereits seit ein paar Tagen werde ich schon wieder genötigt meine Geräte mit Updates zu bespielen. Na wollen wir mal schauen.

Linux Mint ….. insgesamt 246 MB. Die vier größten Pakete sind ein Kernelupdate, die beiden Browser Chromium und Firefox und der Thunderbird möchte auch noch wat haben. Alles andere sind kleine Pakete mit Fixes und Sicherheitsupdates.

Unter Android kommen

  • WhatsApp mit 9,3 MB, wenigsten zwei neue Features sind enthalten. Animierte Gifs und Textaktualsierung?
  • mobile.de 6,6 MB ohne nähere Angaben. Mach ich aber nicht, da ich die App ehhhh kaum nutze. Kommt bei der Gelegenheit gleich mal wieder runter.
  • AIO Launcher (Mein Launcher) will 8,2 MB für nicht näher definierte Bugfixes….
  • CCleaner will auch wat haben. wird bei der Gelegenheit gleich mal gekillt
  • IMDB will auch 6,6 MB haben. Das Update enthält Features die ich aber nicht benötige. Also kein Update.
  • Spotify will auch 18 MB herunterladen für nicht näher spezifizierte Updates. Spotify wird das Upate aber eh durchsetzen. Mach ich.
  • MAps, Google Fotos und eBayKleinanzeigen werden nciht aktualisiert
  • WordPress bekommt sein 7 MB update, auch wenn ich keins der Features benötige.
  • Youtube, Wikipedai, Google Chromeund Kalender, TankenApp …. alle gehen se leeer aus
  • MagentaCloud bekommt aus dienstlichen Gründen ein 9 MB update.
  • Telekom Mail natürlich auch seine 3,x MB.
  • Android Messages, GMAIL, Google Drive, Handouts sowie alle weiteren Google Dienste … nix Update.

Überm Daumen schon wieder 300 MB an Updates … puh….

 

Könnte dich auch interessieren: