Ich hab da was in einer Datenbank. Das wird regelmäßig exportiert und dann an jemanden Geschickt und der macht da was in Excel mit rum. Das ja ne feine Sache.

Das ganz ist recht simpel. MySQL Abfrage in einem PHP Skript und dann mit fwrite in eine csv-Datei geklimpert. Aber wenn man das ganze dann in Excel öffnet …. kraut und rüben. Jedes Satzzeichen macht mir alles möglich kaputt. Ganz doof. Hab da lange mit gelebent und dann über die Datenimport-Funktionen in Excel gearbeitet. Manchmal auch erst in Libreoffice geöffnet und dort dann gespeichert. Ich weiß nicht. Libre geht da irgendwie schlauer mit den CSV Dateien um.

Den Tag hat mich das dann aber genervt. Hab dann mal 10 Minuten gegoogelt und gelernt:

fwrite($file, chr(255) . chr(254) . mb_convert_encoding( $content, 'UTF-16LE', 'UTF-8'));

ist der Befehl mit dem die Datei so codiert wird, das Excel das auch gerne mag.

Quelle: http://www.webmaster-seo.com/questions/unicode-textdatei-mit-php-excel/

Könnte dich auch interessieren: