Streaming

Alles wird gestreamt. Musik, Video und auch Bilder befinden sich „nur“ noch in der CLOUD. Das hat natürlich seine Vorteile, aber auch eben Nachteile. Vorteile sind die sicherlich die guten Konditionen und die Bequemlichkeit.

Spotify und Co haben wirklich sehr viel an Musik vorliegen und sobald ein Hörerprofil erkannt wurde, kann man die Mucke einfach durchlaufen lassen. Ganz nett während des arbeiten im Home-Office und vor allem besser als Radio. Und für einen wirklich schmalen Taler kann man so beinahe alles legal hören.

Bei den Video-Diensten ist es da schon etwas anders. Hier muss man im Zweifel viele verschiedene Abos abschließen um alles sehen zu können, was man möchte. Insgesamt aber wohl noch immer günstiger, als sich all die Serien und Filme per Blu-ray nach Hause zu holen.

Nachteile sind jeweils die gleichen: kein oder schlechtes Internet, kein Streaming. Und wenn der Anbieter den Film, den Song oder das what auch immer aus seinem Angebot löscht ist weg. Und das kommt vor. Immer und immer wieder.

Ich brauche daher noch immer meinen Sicherheitskopien, die ich dann schauen kann, wann und wo ich es möchte. Ohne Angst …. und gerade in der Corona-Krise merke ich, dass es eine gute Idee ist ….

Schreibe einen Kommentar