Ich hab mich jetzt durch das Wahlprogramm Der Linken gekämpft. Es ist eine Menge Text mit langen Sätzen. Deswegen nicht ganz einfach. Aber die Linke thematisiert alles was mir wichtig ist. Von der Abschaffung der Privatisierung, über die nicht Teilnahme an der Bundeswehr an Kriegseinsätzen bis hin zum Bedingungslosen Grundeinkommen. Überhaupt ist der Soziale Part riesig und es finanzieren sollen das die Reichen.

Alles total schlüssig, wie ich finde. Sicherlich auch ein wenig Utopisch. Der erforderlich Umbau unserer Gesetze wären sicherlich nur mit einer Alleinherrschaft der Linken zu erreichen. Vielleicht sogar nur mit einer Diktatur.

Aber es ist wie auf dem türkischen Basar: Beide Verhandlungspartner setzen Werte weit voneinander entfernt an und am Ende findet sich ein gemeinsamer Kompromiss. Und deswegen muss die Linke viel Fordern um am Ende nur ein wenig zu erreichen. Vollkommen richtig.

Eine Koalition zwischen Linke und Grüne. Das wäre ein erstrebenswertes Ziel.

 

Könnte dich auch interessieren: