Noten

Noten, so finde, haben lang genug die Schulbank gedrückt. Bewertungen in welcher Form auch immer haben in meiner idealen Welt nichts mehr mit dem Schulsystem gemeinsam. Ein weiterer Beleg wurde vor einigen Wochen durch den Direktor der Schule meines Sohnes geliefert.

Er schickte eine Tabelle herum, in der die Durchschnittsnoten des Landes Niedersachsen mit den Noten auf „seiner“ Schule in den Vergleich stellt. Aber der werte Lese möchte es selbst betrachten und Bewerten.

All die Qual? Das ganze Leid und der ganze Ärger? Die Nachhilfe, die Treffen mit Eltern und Schülern, das Nachsitzen, das Büffeln und das vergleichen. Und das alles für eine Note 3 – 4? Wirklich?

Alles das für den einen Schüler pro Jahrgang, der sich hochgekämpft hat, von einem 4er auf einen 2er Schnitt gekommen ist? Dafür müssen alle Leiden und am Ende doch nur durchschnittlich oder schlechter sein?

Und jetzt lasst uns noch bedenken, das es scheinbar eine Noteninflation in Deutschland gibt.

Und nein, ich gebe weder den Schülern noch den Lehrern die Schuld. Das System gehört stark überholt. Bildung muss ganz neu gedacht werden.

Wirklich.

Noch heute…..

Schreibe einen Kommentar