Diesen Beitrag wollte ich Samstag schon schreiben. War leider nicht möglich. Ich war zu wütend. Meine Frau erzählte mir beim Frühstücken das in der Nähe von Aurich in einer Großraumdisko ein Corona-Erkrankter 1200 Besucher angesteckt hatte. Mehr Details wusste sie nicht. Generation Facebook.

Mein News-Feed brachte aber den passenden Informationen zum Vorschein.

WTF1

Ernsthaft? Großraumdisko? Muss das sein? Ich kann ja verstehen das man Party machen möchte. Aber Großraumdisko?

WTF2

Trotz LucaApp sind nicht alle Besucher bekannt? Wie überraschend.

Riesen WTF

Der Vollidiot, der hier den Virus herumreicht, war im Vorfeld in Spanien. Dazu hab ich ja eine Meinung. Aber egal darum geht es nicht.

Drei Tage vor dem Discobesuch seien bei ihm erste Symptome aufgetreten, sagte ein Landkreissprecher dem NDR in Niedersachsen. Daraufhin habe der Mann zwei Selbsttests gemacht – mit unterschiedlichen Ergebnissen. Vor dem Discobesuch habe er dann einen weiteren offiziellen Schnelltest gemacht, dessen Ergebnis negativ ausfiel. Erst ein PCR-Test am Montag habe schließlich eine Corona-Infektion bestätigt, so der Sprecher.

Und das ist etwas, das wir lernen müssen. Im Zweifel sind wir krank und nicht gesund. Und, wenn wir krank sind, müssen wir de Öffentlichkeit meiden und das von Fachmenschen abklären lassen. Und zwar im eigenen Interesse wie im Interesse der Gesellschaft. Und ein wenig würde ich mir wünschen das dieser Typ wegen Körperverletzung (zu mindestens fahrlässiger) angeklagt würde. Der hat wirklich Menschenleben riskiert. Weil er eine Party nicht verpassen wollte.

Und das gilt auch mit Impfung. Ich verweise da gerne mal auf Fefe, der zu berichten hat:


[l] In Israel gab es gerade einen Fall, wo ein Mann auf einer Party 83 Leute mit Covid angesteckt hat.

Der Mann war geimpft. Er hatte sich bei einem Verwandten angesteckt, der auch geimpft war. Und der hatte sich bei jemandem angesteckt, der auch geimpft war.

Bitte nehmt an dieser Stelle die Lektion mit!

Wenn ich geimpft bin, schütze ich damit MICH, nicht dich. Und mich schütze ich auch nicht vor einer Infektion sondern vor schlimmen Auswirkungen bei einer Infektion.

Wenn DU geschützt werden willst, dann musst DU DICH IMPFEN LASSEN. Es reicht nicht, dass ich geimpft bin. Ich kann nach wie vor infiziert sein und andere anstecken, und merke es wahrscheinlich nicht mal, weil die Impfung mich vor den auffälligen Symptomen schützt.


Und daraus schlussfolgert:

Konzepte, die auf „wir isolieren einfach Gesunde weg und die können dann feiern“ basieren, funktionieren nicht und werden zu Leid und Elend führen.

Na gut, dass ich wieder ein wenig entspannt bin.