Wie bei jeder Wahl bin ich mir sicher das ich wählen will. Ich finde das einfach wichtig. Ich bin mir allerdings unsicher welche Person und welche Partei ich wählen möchte. Protest wählen liegt mir nicht so. Eigentlich bin ich klassischer SPD-Wähler, aber was die so machen. In der letzten Zeit. Das gefällt mir überhaupt nicht. Also muss ich wohl weiter nach Links. Linke finde ich eigentlich zu spießig. Aber andere haben doch keine Chance. Und man möchte doch irgendwie was bewirken mit seiner Stimme.

Schwierig.

Also muss ich das Systematisch angehen. Erstmal die Internettools befragen. Da wäre https://deinwal.de. Das Portal hat sich einige Abstimmungen der letzten 4 Jahre herausgezogen und frage nun den Wähler wie er entschieden hätte. Am Ende erfährt man also welche Partei mit der eigenen Meinung am meisten übereinstimmt. Doof ist nur, das einem dabei „nur“ die vier Parteien zur Verfügung stehen die in der letzten Periode regiert haben. Also keine FDP und keine AfD. Und auch keine der sonstigen Parteien. Das gibt kein so richtig rundes Bild ab.

Egal. Hab ich mal gemacht.

Zeig doch schon mal das ich mich ganz richtig eingeschätzt habe. Aber das muss doch noch verschärft werden. Man kann bei den Abstimmungen zustimmen, ablehnen und sich enthalten. Ich hab immer zu gestimmt und abgelehnt. Dabei gibt es Themen die mir eigentlich schnulle sind. Wenn ich mich da enthalte, dürfte sich das Ergebniss sicher verschieben. Mal schauen….

Prozentual verschiebt sich da nichts. Okay …. Tendenz zu Die Linke steigt….

Könnte dich auch interessieren: