Zu viele Daten, zu wenig Schuhe und das richtige Mittel

Wenn ich bei meinen Projekten am herum programmieren bin, dann kommt es immer wieder vor, dass ich komische Fehler habe, die offensichtlich nicht im Code sind, aber trotzdem auftreten. Irgendwann komme ich dann darauf, dass es an irgendeinem Müll in den Daten liegt. Daten, die ich gar nicht mehr benötige, aber die halt noch in der Datenbank liegen, weil ich es nie schaffe Mechanismen zum Aufräumen zu schreiben. Oder denke: kannst noch mal brauchen. Oder später auswerten. Macht man zwar nie. Aber trotzdem. Besser nichts löschen.

Weiterlesen

Rasperry Pi

Ahhhh Holger. Als ich neulich zum Schach bei ihm war, hat er mir erzählt das er bei Amazon einen Pi400 gekauft hat. Für nur 77 Euronen. Der kam irgendwie im Winter 2020 auf den Markt und da wollte ich mir den schon holen.

Weiterlesen

Wenn Schwachstrom-Elektriker mit Wasserleitungen herummachen.

Die Umweltschützer in meiner Bubble werden mich zu recht steinigen – aber der Trend geht zum Zweit-Kühlschrank. Meine Frau kauft gerne auf Vorrat ein und ich habe meine Getränke gerne kalt. Da wird es in einem Kühlschrank schonmal eng. Und ich hasse es, wenn die Dinge im Kühlschrank gequetscht werden und man nichts wiederfindet, ohne vorher den halben Kühlschrank auszuräumen. Daher haben wir einen zweiten Kühlschrank.

Weiterlesen

Ein ganz normaler Dienstag

Gestern etwas gesucht im Blog. War mir sicher, ich hätte darüber geschrieben. Dabei meine eigenen Blogbeiträge gelesen. Gar nicht so schlecht eigentlich und für mich auch interessant. Bei einige Dingen hab ich tatsächlich vergessen, dass ich das geschrieben und gedacht habe. Und dann immer so: Waaaasss so lange ist das schon her.

Weiterlesen

Berieselung …

Ich gebe ja zu. Viel zu viel Zeit verbringe ich vor dem TV-Gerät. Aber es erfüllt mich eben sehr mit Zufriedenheit Serien und Filme zu schauen. Ich kann innerlich etwas abhaken und bin unterhalten. Manchmal wird sogar mein Kopf mit Wissen oder interessanten Gedanken gefüllt. Eigentlich der gleiche Effekt wie beim Konsumieren von Podcasts.

Weiterlesen

Wer ich bin?

„Ich bin nur um die Ecke eines Hauses gegangen und da passiert es. Ich lag auf dem Boden und war ein wenig platt. Ich kann mir bis heute nicht erklären wie das passiert ist. Früher war ich stark und schnell. Ich schwang mich durch die Stadt. Die Leute jubelten mir zu. Ich habe gutes getan. Ich fühlte mich gut. Und in einem Moment auf den anderen war es vorbei.

Weiterlesen

Wer ist Alexander T.

Ich hatte ja berichtet, dass ich mich schwer um das Thema MagentaCLOUD kümmern muss. Und Montag begann dann die heiße Phase. 3 Tage sollte die Cloud offline gehen und dann in neuem Glanz erstrahlen. Aus den drei Tagen wurden 5 und dann war stand auch nur ein Viertel wieder zur Verfügung. Es gibt nämlich weder eine passende App noch passende Sync-Software.

Weiterlesen

Bitte Tisch wiederbringen

Auf einer meiner regelmäßigen Spazierstrecken stand die Tage Verschenke-Box am Wegesrand. Ihr wisst schon … Eine kleine Kiste mit Büchern oder Spielzeug. Mit Dingen, die zu schade zum Wegschmeißen sind, die man aber auch kaum verkaufen kann.

Weiterlesen