Schlagwort: Datenschutz ist Selbstverteidigung

Und auf einmal wusste Google was Phase ist….

Neulich hab ich ja … also ich muss … also anders. Ich hab etwas in einem Unterverzeichnis einer Webseite erstellt und dafür gesorgt das nur bestimmte IP-Adressen auf diese Seiten kommen. Um das zu testen, hab ich die Seite selber aufgerufen, im Log meine IP ausgelesen und in die positiv-liste gesetzt. Dann hab ich ich einige mir bekannte IP-Adresseräume eingetragen. Alles gut.

Weiterlesen

Nachrichten beziehen

Wenn ich Leute frage warum diese Facebook nutzen und was Sie da am meisten lesen, dann verwundert mich die Antwort. Die allermeisten nutzen Facebook nicht als Social Media Netzwerk, also um mit Freunden zu kommunizieren, sondern um die Nachrichten des Tages zu erfahren.

Weiterlesen

Suchmaschine

Seit etwas mehr als einem Jahr, benutzt ich jetzt hauptsächlich DuckDuckGo um im Internet zu recherchieren. Manchmal aber auch noch Google. Einfach weil DuckDuck manchmal auf den ersten 3-4 Seiten nicht annähernd die richtigen Ergebnisse herausfiltert. Man kann sagen was man will, aber Google macht das mit dem Finden wirklich gut. Ich bin also nicht zu 100% zufrieden mit dem ganzen.

Weiterlesen

Unwort des Jahres steht jetzt schon fest

Ich möchte den Medien (alten wie neuen) sehr dafür danken, das die in den letzten 2-3 Monaten aber vor allem in den letzten 14 Tagen so massiv zum Thema DSGVO geschrieben haben. Das ist wichtig, sonst würde ja nicht jeder mitbekommen welche massiven Änderungen sich dadurch im Alltag eines jeden von uns ergeben werden.

Weiterlesen

Ich kann es nicht mehr hören

DSVGO …. und was da angeblich alles gemacht werden muss und was da angeblich alles passiert. Liebe Abmahnanwälte … Die Post an mich könnt ihr euch sparen. Die geht eiskalt in den Papierkorb. Vor Gericht wollt ihr deswegen sicherlich nicht ziehen und wenn dann wird halt Mal ein Präzedenzfall geschaffen. Gesetzte werden nicht zur Bereicherung beschlossen sondern zum Schutz der Rechte der Bürger. Das ist was gutes. Punkt.

Datenschutz > Eine Worthülse mit Sinn

Meine erster bewusster Berührungspunkt mit dem Thema Datenschutz ist schon einige Zeit her. Ich war ein junger erfolgreicher Kundenberater und hatte in dem Zuge die Chance mich mit Produktverantwortlichen auszutauschen. Ich forderte mehr administrative Rechte für den Service um schneller und kompetenter Antworten zu können.

Weiterlesen