Schlagwort: beruf

Was mich in den Wochen 8-10 so beschäftigt hat

Ehrlich gesagt war ich in den Wochen ein wenig gelähmt. Also nicht körperlich sondern geistig. Man könnte auch sagen das ich geistig gefangen war. Und zwar in einer Endlosschleife. In meinem beruflichen Umfeld passieren Dinge die mich sehr direkt betreffen, und zwar auf eine Art die mir nicht zusagt. Das hat man natürlich häufig im Berufsleben. In der Regel aber schafft man Kompromisse mit allen beteiligten, geht auf einander zu und räumt Hindernisse aus dem Weg. Am Ende ist man dann auf einem guten gemeinsamen Weg. In diesem Fall gibt es das alles aber nicht. Das liegt in erster Linie daran, das der Initiator des ganzen zwar die Offenheit zum Gespräch zeigt, diese aber nicht ehrlich meint. Und das ist extrem Anstrengend. Wenn jedes Argument gleich behandelt wird, egal ob es dumm oder schlau ist, dann fühlt man sich nicht ernst genommen. Also scheint es sich bei dem offenen Verhalten nur um eine Taktik dieser Person zu handeln. Und das drückt mich wiederum mit dem Rücken an die Wand. Und das ist sehr unbefriedigend. Also musste ich was machen, was ich sonst nie getan habe. Nach dem nächsten Vorgesetzten rufen.

Weiterlesen