Schwer irritiert

Ich arbeite ja im technischen Support der Telekom. Zuständig für Dienste wie E-Mail oder Homepage. In meinem Team machen wir, abhängig vom Dienst Third- oder Second-Level-Support. Man sollte also davon ausgehen, dass bei allen Mitarbeiter*innen ein gewisses technisches Verständnis vorhanden sein sollte und das man sein System jeweils im Griff hat. Dazu gehörten Dinge wie Pflege von Tools und Passwörtern.

Für dieses Team habe ich vor Jahren eine Web-Andwendung in PHP und HTML entwickelt, mit der spezifische Dinge im Team erledigt werden können. Vor 4 Jahren bekam dieses Tool eine neue URL. Die alte URL leitete ich „übergangsweise“ auf die neue um, teilte aber allen die neue URL mit und hab auch um Aktualisierung des Bookmarks gebeten.

Bei einer Aufräumaktion hab ich die alte URL dann nach 4 Jahren mal gelöscht. Nächster Werktag. Der erste Kollege: Tool geht nicht. Schickt mir einen Screenshot auf dem zu sehen ist, dass die (alte) URL nicht aufrufbar ist. Kollegin meldet dasselbe.

Keiner hat gemerkt das sich die URL geändert hat.

Vor vier Jahren.

Erst heute.

3rd Level.

Vor v i e r Jahren!!!

2 Kommentare

  1. Digitale Aufräumaktionen sind immer Böse 😉

  2. Ich schreib da lieber nix zu. Wer weiss, wer mitliest 😉