Goodbye Facebook

Mein letzten aktiven Eintrag auf Facebook hatte ich in 2015 geschrieben. Dann hab ich mich dazu entschlossen den Zeitfresser Facebook links liegen zu lassen. Ich wollte den Account aber noch bestehen lassen, einfach damit man mich dort findet und ggf. anschreiben kann oder damit ich mal bei anderen ins Profil schauen kann wenn ich Sehnsucht nach alten Freunden habe.

Aber ganz ehrlich, in Facebook-Seite ohne jeglich Aktion fühlt sich doof an. Und wenn die einzigen Aktionen die Geburtstaggrüße von Leute sind auch. Wie auch immer. Facebook meine Daten für nichts übergeben … das lohnt sich nicht. Daher hab ich nach dieser Anleitung eine Löschung meines Facebook-Profils beauftragt.

3 Kommentare

Sabienes 24. Oktober 2017 Antworten

Je nachdem, wie alt du bist, finde ich es sehr mutig, dass du deinen FB-Account gelöscht hast.
Und eigentlich ist es mehr als sinnvoll.
LG
Sabienes

faulthiel 25. Oktober 2017 Antworten

Öhm …. bin 39. Keine Ahnung warum das Mutig sein soll. FB ist ein Tool, ein Portal. Etwas das man nutzen kann oder eben nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Sabienes Antworten abbrechen