Betreff: — Ungewöhnliche Aktivität–

Ich gratuliere. Du hast die Seite im Internet gefunden. Du hast nicht einfach auf einen Link in einer E-Mail geklickt und deine Daten preisgegeben, sondern dich im Internet darüber informiert, ob es sich um eine Spam oder Phishingmail handelt. Und das war gut so, denn dein Gefühl war richtig. Die folgende Mail ist nicht real, sondern Fake um deine Daten und/oder dein Geld zu erhalten.






Ihr E-Mail-Konto wird aufgrund ungewöhnlicher Kontoaktivitäten vorübergehend gesperrt.
 Möglicherweise haben Sie Ihren Browser oder Ihr Anmeldegerät geändert. 

 Wir werden dieses Limit aufheben, sobald Sie sich durch Login unten verifizieren
  Ihr Kontoschutz ist unser Hauptanliegen. 

  Bestätigen Sie jetzt Ihre Angaben:  klicken Sie Hier.   einloggen, um Probleme zu beheben. 

Das gemeine an dieser Stelle ist, das die Telekom wirklich Accounts nach zu vielen Fehlerversuchen für den Login sperrt (für 24 Std) und das die Telekom aber auch werden Kunden gesperrt, wo ein Mißbrauchsverdacht vorliegt. Und diese Kunden können sich tatsächlich entsperren in dem diese Ihre Daten im Kundencenter ändern. Der Mailtext ist dann aber ein andere und auch die Links sind ziemlich eindeutig Telekom. Bei dieser Mail war der Absender eine private Person und die Links führten ins Ausland.

Schreibe einen Kommentar