Vor 11 Jahren um diese Zeit tingelten meine Frau und ich zwischen Banken, Bauunternehmen und der Gemeinde Edwecht hin und her. Kreditanträge, Details zum Haus und Bauanträge mussten gestellt werden. Dann bin ich regelmäßig von Oldenburg aufs Dorf rausgefahren um zuschauen ob endlich ein Bagger auf meinem Grundstück steht und die Bauarbeiten für unser Eigenheim beginnen. 10 Jahre … der Wahnsinn. Das war was damals. Schlaflose Nächte hab ich gehabt. Hin und her gerechnet. Was macht man wie. Was können wir uns leisten, was zahlt uns die Bank. Die Wünsche der Frau umsetzen und dennoch nicht zuviel ausgeben. Der Wahnsinn.

Wir wohnten damals in einem Haus mit drei Mietparteien und hatten jedes Jahr horrende Nebenkosten-Nachzahlungen. Das erste Jahr konnten wir mit dem Mieterschutzbund noch einiges drücken, im zweiten Jahr war das aber wegen geänderter Gesetzeslage irgendwie nicht mehr möglich. Alle Posten der Abrechnung waren von uns aber nicht beeinflussbar. Da gab es einen Hausmeisterdienst, eine Putzfrau und einen Winterdienst. Die Putzfrau war eine der Mitarbeiterinnen der Hausverwaltung die sich wohl was dazu verdiente. Winterdienst ham wa nie gesehen und der Hausmeisterdienst hat einmal im Quartal die Auffahrt mit einem Laubsauger abgepustet. Mehr passierte da nicht. Kostete aber alles Geld.

Aus dieser Abhängigkeit wollten wir raus und deshalb bauten wir. Und ich hab das alles nie bereut. Vor allem wenn ich lese und höre wie die Mietpreise ansteigen und wie schwer es den Mietern gemacht wird faire Preise zu zahlen. Ich bin der Herr über meine Vier Wände und muss mich nur mit meiner Frau einig sein. Und das klappt total gut.

Und so spießig das klingt. Es scheint mir doch die sicherste Altersvorsorge zu sein. Denn bei kleiner oder mittlerer Rente ist es schon eine große Belastung wenn man noch xxx Euro an Miete abdrücken muss. Wenn ich in Rente bin, ist das Haus bezahlt und zwar schon lange. Und dann werde ich auch alle notwendigen Modernisierungen durchgeführt haben.

Und ich spare schon heute Geld. Wenn ich mir anschaue was in Oldenburg eine 80qm Wohnung kostet und was ich im Vergleich für mein Eigenheim zahle. Lag ich vor 10 Jahren noch mit allen Nebenkosten ca. 250 Euro drüber liege ich heute mit Nebenkosten beim gleichen Preis. Und da vergleiche ich eine Mietwohnung mit einem Haus das doppelt so groß ist und einen Garten hat.

Könnte dich auch interessieren: